ePartool goes EU – zumindest ein bisschen

Am Rand des Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags trafen wir uns mit einem Vertreter der Europäischen Kommission aus dem Generaldirektorat Bildung und Kultur. Schon seit einiger Zeit stehen wir mit dem Generaldirektorat in Kontakt, da unsere Tool dort gerade in Bezug auf den Strukturierten Dialog, der ja europaweit stattfindet, auf Interesse gestoßen sind. Für ihre europäische Plattform wird die Kommission Elemente des Tools übernehmen. Start soll noch vor Jahreswechsel sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.