Über uns

Diese Website dokumentiert die Entwicklung von digitalen Beteiligungswerkzeugen, die durch den DBJR aktiv begleitet werden. Die Site wurde 2012 zur Dokumentation des ePartools gestartet. Seit 2016 konnten weitere Tools hinzugefügt werden: Die Weiterentwicklung findet nun im Rahmen von jugend.beteiligen.jetzt – für die Praxis digitaler Partizipation statt. „jbj“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) und IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Über den DBJR

Der Deutsche Bundesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft bundesweit tätiger Jugendverbände und der Landesjugendringe. Derzeit sind 28 Jugendverbände, 16 Landesjugendringe sowie sechs Anschlussverbände Mitglied. Die Mitgliedsorganisationen des DBJR stehen für ein breites Spektrum jugendlichen Engagements: Konfessionelle, ökologische und kulturelle Verbände sind ebenso zusammengeschlossen wie Arbeiterjugend-Verbände, humanitär geprägte Verbände, Pfadfinder-Verbände und Verbände junger Migranten.

Der DBJR ist die Interessenvertretung der Kinder und Jugendlichen in Deutschland. In Gesprächen mit Entscheidungsträger_innen aus Politik und Gesellschaft bringt der DBJR Positionen der jungen Generation ein. Er repräsentiert die Vielfalt jugendlicher Belange und Forderungen gegenüber Parlament, Regierung und Öffentlichkeit.

Weitere Infos auf der Website des DBJR >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.