Antragsgrün 4.3: Blockweise diskutieren

Mit der neuen Version von Antragsgrün wagen wir eine grundsätzliche Veränderung der Live-Beratung: Statt bisher den ganzen Text zu bearbeiten, haben wir die Ansicht „Änderungsanträge einpflegen“ auf absatzweises Vorgehen umgestellt. Der Hintergrund ist, dass sich das Bearbeiten umfangreicher Texte während einer Live-Diskussion teilweise sehr komplex gestaltete, vor allem wenn viele kollidierende Änderungsanträge zu überblicken waren. Beim neuen absatzweisen Vorgehen können einzelne Änderungsanträge pro Abschnitt aktiviert oder unsichtbar geschaltet werden. Wir erhoffen uns dadurch langfristig eine übersichtlichere Zusammenarbeit gerade in zeitkritischen Situationen bei Veranstaltungen.

Die große Veränderung bedeutet natürlich, dass man sich in der Handhabung mit Antragsgrün etwas umstellen muss. Nicht alles wird sofort „rund“ laufen. Und wahrscheinlich werden in den nächsten Wochen noch Nachbesserungsbedarfe auftreten, so dass die neue Vorgehensweise bestmöglich genutzt werden kann. Wir empfehlen daher erstmals, dass nur diejenigen die Aktualisierung auf Antragsgrün 4.3 durchführen sollten, die sich kurzfristig darauf einstellen können. Über Feedback freuen wir uns diesmal ganz besonders.

Beim Versionsupgrade auf 4.3 ist zudem zu beachten, dass halbfertig überarbeitete Anträge nicht in die neue Version übernommen werden können, da die bisherige Herangehensweise nicht mehr kompatibel zur neuen Version ist.

Weitere Veränderungen

Die neue Version bringt zahlreiche Verbesserungen an vielen kleinen Stellen in Antragsgrün mit. Darunter z.B.

  • Nutzer*innen von Mobilgeräten mit kleinen Bildschirmen werden sich über die übersichtlichere Darstellung und flüssigere Arbeit mit Antragsgrün freuen.
  • Bei Anträgen können nun Abstimmungsergebnisse mitprotokolliert werden.
  • Die persönlichen Auflistungen von Anträgen und Änderungsanträgen sind detaillierter und beinhalten z.B. auch zurückgezogene Anträge oder eine Aufstellung von erteilten Unterstützungen.
  • Die Antragsgrün-Werbebox kann nun auch über das Backend deaktiviert werden. Es wäre dennoch schön, wenn ihr dann auf anderen Wegen Werbung für diese Open-Source-Software macht!
  • Die Farbschemata können intuitiver selbst angepasst werden: Als Standardwerte werden nun die Farben des gerade ausgewählten Designs gesetzt und können damit übersichtlicher an eigene Gestaltungsvorgaben angenähert werden.

Alle Veränderungen finden sich im ausführlichen Changelog zu dieser Version (auf Englisch).

Am besten gleich auf Version 4.3.1 aktualisieren

Wir empfehlen das Upgrade auf Version 4.3.x direkt über das Backend. Mittels Auto-Updater ist die Aktualisierung in nur wenigen Sekunden erledigt. Bereits eine Woche nach 4.3.0 sind noch kleinere Fehlerbehebungen erschienen, die ihr auf jeden Fall auch installieren solltet.

Antragsgrün 4.3.x wird die letzte Version sein, die auch mit PHP 7.1 getestet wird. Wir empfehlen einen Umstieg auf das zeitgemäßere PHP 7.3, mit dem euer Server auch merkbar schneller laufen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.