Antragsgrün 4.0 erschienen

Antragsgrün 4
Antragsgrün 4 (Montage: DBJR)
Nach langer Entwicklungszeit und insgesamt neun Vorabversionen ist am Wochenende Antragsgrün in einer stabilen Version 4.0.1 freigegeben worden. Was den Versionssprung auf die 4er-Reihe ausmacht, stellen wir im Folgenden vor. Für die Ungeduldigen: Antragsgrün 4 bietet einen komfortablen Web-Updater, ein neues Kommentarsystem, die Möglichkeit für redaktionelle Inhaltsseiten im Menü, eine automatische Exportfunktion für der eigenen Daten, das Hochladen von Bildern und Vorbereitungen für ein Plugin-System.

Antragsgrün aktuell halten: ab jetzt über einen komfortablen Web-Updater

Antragsgrün wird sehr aktiv weiter entwickelt. Während das eigentlich eine erfreuliche Sache ist, stehen damit Organisationen auch vor einem Problem: Wer aktualisiert unsere Installation? Bisher war dies nur mit technischer Unterstützung durch eure Serveradministration möglich. Dieser Prozess ist nun deutlich vereinfacht worden. Logins für eure Antragsgrün-Installation mit Admin-Rechten sehen nun automatisch eine Hinweisbox, die auf neue Versionen hinweist. Per Mausklick kann in den »Update-Modus« geschaltet werden, der die Aktualisierung dann automatisch vornimmt. Andere Nutzer*innen können während dieser wenigen Augenblick das System nicht benutzen und erhalten stattdessen einen Warnhinweis. Auch wenn die Update-Funktion von Antragsgrün nun über ein paar Monate ausführlich getestet wurde, solltet ihr vor einem Update immer sicherstellen, dass Ihr eine Sicherungskopie der bisherigen Installation habt. Viele Webhosting-Provider bieten diesen Service automatisiert an, d.h. eine Sicherung läuft beispielsweise täglich nachts. Wenn etwas schiefgelaufen ist, könnt ihr eure Installation und die Daten mit Stand des Vortags wieder herstellen.

Kommentieren und informieren

Antragsgrün 4 bietet sowohl für Nutzer*innen/Teilnehmende wie auch für die Verantwortlichen eine Reihe von Verbesserungen und zusätzlichen Funktionen.
  • Das Kommentarsystem wurde überarbeitet: Man kann auf Kommentare wiederum antworten; die Darstellung ist zugleich kompakter als früher.
  • Automatische Benachrichtigungen können einfacher eingerichtet werden.
  • Administrative Texte (z.B. oben auf der Begrüßungsseite) können nun bequem Bilder einbetten.
  • Es ist möglich Unterseiten wie in einem CMS anzulegen (z.B. für Seiten mit Anfahrtsbeschreibung o.ä.)
  • Möglichkeit weitere Buttons in der Sidebar.
  • Man kann zentral Nachrichten hinterlegen, die nach einem Login für die Nutzer*innen erscheinen.
Jede einzelne Veranstaltung kann nun ihr eigenes Logo besitzen. Unsere Tests haben gezeigt, dass noch ein wenig Nacharbeit nötig ist, damit vorhandene Logos aus vorherigen Veranstaltungen bei Bedarf einfach wiederverwendet werden können. Diese Verbesserung ist in einem der kommenden Updates zu erwarten.

Administration und technischer Unterbau

Pro Veranstaltung kann nun die System-Mailadresse verändert werden (z.B. um als Absendermail „Veranstaltung XY“ erscheinen zu lassen). Die Zeitläufe für Anträge und Änderungsanträge können nun bereits im Vorfeld festgelegt werden (bisher konnten die Funktionen einfach nur an/aus schalten). Änderungsanträge durch die Originalantragstellenden übernehmen zu lassen, wurde bisher aufgrund der Komplexität (Kollisionen etc.) nicht gerne verwendet. Die Funktion wurde deutlich vereinfacht. Hierzu freuen wir uns weiterhin sehr über euer Feedback und Ideen. Ein Plug-in-System wurde eingeführt, so dass künftig Erweiterungen hinzugefügt werden können, ohne dass das ganze System verändert werden muss. Die Auswahl von Site-Layout und PDF-Layouts ist nun über kleine Vorschaubildchen statt über kryptische Namen möglich. Zugleich ist das PDF-Layout für Anträge etwas flexibler konfigurierbar als bisher. Die RSS-Feeds sind für Lesesysteme nun auto-discoverable. Entfernt wurden das schwierig handhabbare und daher kaum genutzte separate Vorschaubild für Facebook sowie der veraltete alternative „Wurzelwerk“-Zugang (Grüne).
Bildschirmfoto »Datenexport und Profil löschen«
Antragsgrün 4 ermöglicht den Nutzer*innen jederzeit den Export der eigenen Daten und gibt Hinweise dazu, was nach dem Löschen des Profils geschieht.
Zu guter Letzt wurde eine komfortable Exportfunktion für die Migration der persönlichen Daten eingeführt. Damit ist für Admins der Aufwand nach der DSGVO verringert und zugleich können Teilnehmende ihre Daten selbst jederzeit „mitnehmen“.

Installation und Update

Das komplette (englische) Changelog befindet sich unter https://github.com/CatoTH/antragsgruen/blob/master/History.md. Ein fertiges Installationspaket kann heruntergeladen werden unter https://github.com/CatoTH/antragsgruen/releases. Diese Datei muss entpackt und in ein Verzeichnis bei eurem Webhoster transferiert werden. Beim ersten Aufruf des Verzeichnisses über euren Browser startet der Einrichtungsassistent, der die Datenbank und die erste Veranstaltung anlegt. Wer von einer älteren Version von Antragsgrün auf die 4er-Linie aktualisieren möchte, sollte sich die Upgradebeschreibung unter https://github.com/CatoTH/antragsgruen/blob/master/docs/UPGRADING.md ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.